Foto: Warrlich/2019

«WARRLICH …gute Anzünder!» Zündrollen mit geballter Öko-Power für Kamin, Grill oder Ofen sorgen für ein Umsatzfeuer im Handel. Die Zündrollen lassen sich dank eines patentierten Verfahrens ganz sauber verwenden. Sie werden aus 100 Prozent wohlriechenden Kiefernspänen hergestellt, die mit einem Paraffin-Wachs überzogen sind. So entsteht beim Anzünden des Feuers Extra-Power durch einen Kamineffekt.

«WARRLICH …gute Anzünder!» Zündrollen: Extra Power – extra sauber!

Unter dem Markennamen «WARRLICH …gute Anzünder!» bringt die Carl Warrlich GmbH ein echtes Kraftpaket in den Handel, das für Kamin, Grill oder Ofen geballte Öko-Stärke bedeutet. Die Zündrollen, die aus deutschem Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt werden, machen das Anzünden eines Feuers zum Power-Play. Das liegt daran, dass die neuen Zündrollen ihre Extra-Power durch einen speziellen Kamineffekt entwickeln.
Die «WARRLICH …gute Anzünder!» Zündrollen werden zu 100 Prozent in Deutschland hergestellt. In einem speziellen, patentierten Verfahren werden dabei reine Kiefernholzspäne zu handlichen Rollen aufgedreht und diese dann anschließend mit Paraffin-Wachs aus Bayern überzogen.
Verbraucher wissen die zahlreichen Vorteile des neuen Anzünders bereits kurz nach der Markteinführung zu schätzen. So lassen sich die durch das neue Verfahren exakt aufgerollten Anzünder besonders sauber verwenden. Hinzu kommt, dass das Kiefernholz einen sehr angenehmen Duft entwickelt. Das neue Herstellungsverfahren sowie die Kombination aus reinem Kiefernholz und Paraffin-Wachs garantieren die völlig neuartige Öko-Power der Zündrollen.
Die Anzünder verfügen über angenehm geringes Gewicht und kommen in einem optisch ansprechenden Jutesack mit je 50 Stück in den Handel. Das im Design passende Öko-Display ermöglicht es, die Anzünder direkt im Sichtfeld des Verbrauchers zu platzieren. Gleichbleibend stabile Industriequalität «Made in Germany» und die Tatsache, dass keinerlei Lieferrisiko besteht, machen das Produkt zu einem Umsatzgaranten für den Handel.

Januar 8, 2019
Top